Alexander Unzicker

EINSTEINS VERLORENER SCHLÜSSEL

Es klingt schier unglaublich: Einhundert Jahre nach Vollendung der Relativitätstheorie durch Albert Einstein sind seine entscheidenden Überlegungen dazu völlig in Vergessenheit geraten. Schon einige Jahre vor der endgültigen mathematischen Formulierung im Jahr 1915 hielt Einstein den Schlüssel zu einer noch größeren Revolution in Händen: eine variable Lichtgeschwindigkeit, die ebenso wie die spätere Theorie die spektakulären Beobachtungen zur Raumkrümmung erklärt, aber auch das zentrale Problem der modernen Kosmologie beantwortet hätte: warum die Stärke der Gravitationskraft so rätselhaft mit der Massenverteilung im Universum zusammenhängt. Leider hatte Einstein seine geniale Idee zwanzig Jahre zu früh. Denn erst nach 1930 wurde durch die Beobachtungen von Edwin Hubble die wahre Größe des Universums offenbar, die Einsteins Formel zur variablen Lichtgeschwindigkeit bestätigt hätte.

Einsteins persönliches Schicksal als Wissenschaftler – er floh vor den Nationalsozialisten schon 1933 in die USA – trug dazu bei, dass jene Theorie, die nur minimal anders war als die Theorie für die er berühmt wurde, im späteren Wissenschaftsbetrieb nicht mehr aufgegriffen wurde. Dabei sind es gerade die zahlreichen Rätsel der modernen Kosmologie, die darauf hindeuten, dass Einsteins vergessene Idee von 1911 weiterverfolgt werden muss.

Bei Amazon kaufen

THE HIGGS FAKE

The book is a merciless critique of the Large Hadron Collider at CERN and of the theoretical model on which the world's most expensive experiment is based. Unzicker, a German physicist and award-winning science writer, argues that the greatest physicists such as Einstein, Dirac or Schrödinger would have considered the 'discovery' of the Higgs particle ridiculous. According to the author, the standard model has grown unbelievably complicated and doesn't solve any of the great riddles of physics. Moreover, with their increasingly intricate techniques, particle physicists are fooling themselves with alleged results, while their convictions are based on group-think and parroting. Altogether, the data analysis cannot be overseen by anybody.

Bei Amazon kaufen

thehiggsfake.com

BANKRUPTING PHYSICS

Bankrupting Physics is a blunt, but entertaining account of the current state of fundamental physics. The reader may not necessarily have the same opinion as the authors, but they will bear witness to some of the field's unchallengeable high priests in action, and question whether the system itself is now in a period of stagnation. How does the struggle for power and money among modern scientists compromise the quest for uncovering the true secrets of nature? This is a worthwhile book to read that is guaranteed to raise some controversy, and is likely to receive a critical reception by the very actors it is reporting on. (Pavel Kroupa, University of Bonn)

Bei Amazon kaufen

alexander-unzicker.com/bankruptingphysics.html

AUF DEM HOLZWEG DURCHS UNIVERSUM

Nicht nur die Finanzwelt, auch die Physik hat ihre Spekulationsblasen. Als Naturwissenschaft für unfehlbar erachtet, treibt sie mit immer komplizierteren Theorien doch einem Bankrott entgegen. Schon ihre Mutmaßungen über Multiversen, die kurz nach dem Urknall entstanden sein sollen, sind kaum noch ernst zu nehmen. Alexander Unzicker weist nach, warum auch die Erfolgsmeldungen aus dem Milliardenprojekt CERN keine wirklichen Entdeckungen sind - und weshalb Einstein, Dirac oder Schrödinger das Higgs-Boson für absurd gehalten hätten. Unzicker liest der Physik die Leviten - und weist ihr den Weg aus dem Labyrinth, in dem sie sich verlaufen hat. In seiner fundierten und packenden Analyse zeigt er, dass die derzeitigen Theorien den Kosmos noch bei Weitem nicht verstanden haben. Und er präsentiert konstruktive Vorschläge zur Rettung einer Wissenschaft, die die Realität aus den Augen verloren hat.

Bei Amazon kaufen

www.auf-dem-holzweg-durchs-universum.de

VOM URKNALL ZUM DURCHKNALL

Die Physik ist bei der Jagd nach der Weltformel in eine Sackgasse geraten. Der Autor zeichnet nach, wie die theoretische Physik vom Weg abkam und nun mit immer größeren Spekulationsblasen in die Esoterik abdriftet. Witzig-bissig und mit unterhaltsamen Anekdoten, aber auch fundiert bis ins Detail nimmt er die heutige Physik aufs Korn und erinnert an die unbeantworteten Fragen, die die wirklichen Größen der Physik bewegt haben. Trotz oder gerade wegen der kritischen Töne ein faszinierendes und nachdenklich machendes Plädoyer für die Wissenschaft.

Bei Amazon kaufen

www.vom-urknall-zum-durchknall.de